Montag, 26.06.2017
Antonio De Luca

Videopremiere “Ascending a Staircase

Mit seinem Solodebüt “Musik Wozu” kommt Antonio De Luca seinem dringlich gefühlten politischen Auftrag als Künstler nach. Das Mitglied der Kölner Avantgarde-Pop-Band Colorist sieht sich in der Verantwortung, “zumindest ästhetisch eine Position einzunehmen, die schwierig ist.” Er spricht von einer grassierender “Angst vor irritierender Musik, einem ungesunden Klima”. 

Sein persönlicher Soundtrack gegen diesen Zeitgeist entwindet sich einer klaren Genrefizierung. Von düsteren, nachdenklichen, ja pessimistischen Stücken wie “This will not revive your soul” (dem er einen katharsischen Effekt zuschreibt) über das streng formalistische “La Quiete (for Morton Feldman)” bis zu all den Stücken des Albums, die an Mark Hollis Soloalbum “The Color of Spring” erinnern, reicht das Spektrum.

Am kommenden Donnerstag präsentiert De Luca “Musik Wozu” live im Kölner Stadtgarten. Zur Einstimmung präsentieren wir heute bereits die Premiere des von Caroline Kox gedrehten Videoclips zu “Ascending a Staircase”, dem freundlich gestimmtesten Song des Albums. “Mir wird oft privat gesagt, dass ich keine unbedingt positive Stimmung verbreite, mit dem Stück wollte ich etwas Euphorie als Geste schenken”, kommentiert De Luca.

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.