Montag, 21.08.2017
Drift - Revisited

Leonberger Momente mit Leah Singer & Lee Ranaldo

Drei Jahre nachdem seine Band Sonic Youth nicht unwesentlich daran beteiligt war, dass der Punk endgültig explodiert ist, kam Lee Ranaldo für ein paar Auftritte mit der Filmemacherin Leah Singer nach Europa, um ganz andere Bild- und Soundwelten aufzumachen.

Irgendwie gelang es uns damals, sie in die Beatbaracke nach Leonberg zu locken, wo die beiden am 23.2.1994 mit ihrem Projekt Drift eine unvergessliche Performance gaben. Drift bedeutet ja so viel wie sich treibenlassen – was angesichts der psychedelischen Bildsequenzen, des verwaschenen Gitarrensounds und Ranaldos hypnotisierender Stimme sehr Sinnstiftend erscheint.

Das Interview führte damals Dietmar Bosch, der heute das Label Allscore betreibt, und es erschien ursprünglich im Harakiri Magazin.

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.