Sonntag, 24.09.2017
Köln ist Kaput 1

Euphorie und Zerstörung

Kaput on fire. Am Wochenende haben wir unsere erste Party im Gold + Beton aufgestellt. Zwei Kölner Acts spielen live (diesmal: Colorist und Camp Inc.) und drumherum tobt eine große Party. Klingt stabil, aber dass es so gut angenommen wird und aufgeht, hätten wir beim Debüt nun auch nicht gedacht. Umso mehr freuen wir uns. Danke allen Beteiligten, Gästen und UnterstützerInnen.

Colorist hatten an diesem Abend ihre Performance mit “den Stimmen”, es ging sakral, atmosphärisch und genialisch zu. Danach folgten Camp Inc. Die beiden Cologne-Acid-House-Cuties drehten die Knöpfchen – und am Kreisel der Nacht. Spätestens als die extra per Bahn eingeflogene Christina Mohr (Autorin für Spex, konkret, Missy und kaput) dann auflegte, wurde einigen schwindelig. Long live Ebertplatz! Die nächste Folge dann im Sommer. Wir planen Super-Soaker voll Liquid Ecstasy – und wegen der Acts geben wir noch früh genug an. Jetzt erstmal viel Vergnügen mit den Fotos von “Köln ist kaput 1″.

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.