Montag, 25.09.2017
Marginal Consort

Kazuo Imai. Tomonao Koshikawa. Kei Shii. Masami Tada.

Am 6. Juni fand in der Berliner St. Elisabeth Kirche einer der seltenen Auftritte der japanischen Noise-Improvisatoren von Marginal Consort statt. Kazuo Imai, Tomonao Koshikawa, Kei Shii und Masami Tada nahmen die Besucher, die sich frei über den Raum und zwischen den Musikern verteilten, mit auf eine dreistündige Reise durch Zeit und Raum, für die sowohl auf traditionelles Instrumentarium als auch Alltagsgegenstände und Naturobjekte zurückgriffen.

Das Berliner Stadtmagazin ExBerliner führte im Vorfeld ein lesenswertes Interview mit Kazuo Imai; auf der Seite der Organisatoren finden sich professionelle Bilder der Performance, hier auf Kaput ging es uns darum, einen sehr subjektiven Eindruck in (bewegten) Bildern und Sound dessen zu vermitteln, was es bedeutet, eine Performance von Marginal Consort zu erleben.

Thanks to PAN for making this special night happen.

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.