Mittwoch, 22.11.2017
Dario Argento - Revisited

Harakiri meets Giallo

Wann genau und warum hat Dario Argento seinen Zauber verloren? Zum Zeitpunkt diesen „Revisited“-Interviews am 10.12.1993 war er jedenfalls noch ungebrochen.

Nervös saß ich damals – mit zeitgemäßen, aber natürlich aus heutiger Sicht mehr als fraglichem Grungebärtchen und langen Screaming-Trees-Haaren – dem Godfather des Giallo und Gothic Horrors gegenüber, in der Hand einen von absoluten Fantum geprägten Fragenkatalog, den ich gerne heute noch mal überarbeitet stellen würde. Aber was nicht ist, kann niemals werden, sang schon damals eine junge Hamburger Band.

Das Interview erschien 1994 im Harakiri Magazin, das ich gemeinsam mit Stefan Röttger und Dietmar Bosch in den 90er Jahren verlegt habe.

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.