Samstag, 18.08.2018
Wandersalon Doppel-Feature auf der Cranger Kirmes in Herne

Trance und andere Identitäten

Wandersalon_04

 

Die „Kirmes ist das Gegenteil von Alltag“, beginnen die VeranstalterInnen des Wandersalons ihre Ausführungen zu ihrem speziellen Veranstaltungsort. „Schwindel, Rausch, Spaß und eine bisweilen an Hysterie grenzende Gelöstheit. Sie ist ein Ort des kontrollierten Ausnahmezustands, eine Erfahrung, die verschiedene Menschen teilen.“

Wenn nun an einem solchen Ort explizit subkulturell aufgeladene Diskursstränge und Musik eingebracht werden, dann hat dies zum einen natürlich den Charakter eines situationistischen Spektakels. Jedoch eben nicht mit dem Hintergedanken der simplen Konfrontation, sondern vielmehr mit einem utopistischen Glauben daran, dass sich gerade dort Schnittmengen finden lassen, wo man sie nicht vermutet.

Wandersalon_03Zum Beispiel beim Soundtrack zum Spektakel. Diesen liefern France’98 (aka Kieran Kaul, besser bekannt als DJ Brom) und 41ISSA (Alissa Dovgucic), beide bekannt dafür, sich nicht vor Trance-Passagen in ihren Sets zu scheuen. Ja, Trance, dieses Genre, dem oft mit Vorurteilen begegnet wird – und ein Genre, das auf der Kirmes überraschend populär ist.

Warum dem so ist, ist eine der Diskurslinien, die Kieran Kaul, Alissa Dovgucic, Unterhaltungswissenschaftler und Kirmes-Experte Dr. Sacha Szabo und die Musikwissenschaftlerin Dr. Barbara Volkwein im Anschluss an das DJ-Set auf dem in Nachbarschaft zur Kirmes angelegten Personenschiff Friedrich der Große explizit aufgreifen werden – moderiert von Kaput´s Thomas Venker.

Wandersalon_05An spannenden Fragen mangelt es nicht:

  • Wie kristallisieren sich Soundtracks für unsere Orte der sozialen Zusammenkunft heraus?
  • Besitzt jemand die Definitionsmacht und wie gestaltet sich diese aus?
  • In welchem Verhältnis steht die Kirmes zur Gesellschaft um sie herum?

 

 

Der Wandersalon von Urbane Künste Ruhr findet am 7. August ab 16:30 Uhr auf der Cranger Kirmes in Herne statt.

 

 

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close