Mittwoch, 18.10.2017
SXSW 2015

Die Geheimtipps von Pop Montreal, Primavera Sound & I am Sound

SXSW - Daniel Seligman by Murray Lightburn

Daniel Seligman (Photo: Murray Lightburn)

SXSW - Coco

Abel Suárez aka DJ Coco (Photo: Thomas Venker)

SXSW - Paul Tao

Paul Tao

 

 

 

 

 

 

 

Pop Montreal Creative Director Daniel Seligman, Primavera Sound Festival booker Abel Suárez aka DJ Coco und Paul Tao von I am Sound öffnen ihre Notizbücher für Kaput und stellen uns ihre Geheimtipps für das diesjährige SxSW vor. 

Look Vibrant
Seligman: “Eine der besten neue Bands aus Montreal zur Zeit. Sie strotzen nur so vor Energie mit ihrem krachigen Popsound.”

Dej Loaf
Seligman: “Derzeit gibt es zwei Künstler im amerikanischen HipHop, die es mir angetan haben: Rae Sremmurd und Dej Loaf. Ich entscheide mich für Dej Loaf, weil sie die bessere Rapperin ist. Ich freue mich so auf ihren Auftritt beim SX.”

Mild High Club
Seligman: “Slacker stoner rock meets 70’s California pop. Er veröffentlicht auf Stones Throw Records. Ziemlich tripiges Zeug, aber er ist ja auch ein Kumpel von Mac Demarco.”

 

Oso Leone
Abel Suárez: “Auch wenn wir die Band managen, so muss ich sie doch nennen. Sie nehmen derzeit ein neues Album auf und ihre Liveshows sind schlichtweg der Wahnsinn. Wir sind uns so sicher, dass die Mischung aus balearischen Vibes, moderner elektornischer Musik und Pop, den die Band spielt, sie zu einer der wichtigsten Bands Spaniens macht.”

Leon Bridges
Abel Suárez: “Ich bin ein großer Fan seiner Songs. Es ist dieser Sam Cooke Geist, der ihnen innewohnt, der mich abholt.”

Twerps
Abel Suárez: “Meine Lieblings-Gitarren-Band der letzten Jahre. Sie erinnern an die Tradition an hervorragenden Alternative-Pop-Bands aus Australien. Ich denke da an Bands wie The Clean, The Chills, The Go Betweens… aber sie haben diesen gewissen moderne Twist.”

 

Vérité
Paul Tao: “Gehört für mich zur Speerspitze der nächsten Welle an weiblichen Popstars, die ihre Wurzeln im Indie haben. Ihre Songs sind unglaublich – aber am meisten bin ich gespannt, wie sie sie live aufführen wird.”

Tobias Jesso. Jr
Paul Tao: “Gilt neben Børns dieses Jahr beim SxSW als das nächste große Ding. Ich glaube daran, dass er  uns alle mit einer unheimlichen Liveshow wegblasen wird.”

QT
Paul Tao: “QT ist bislang ja kaum aufgetreten, was am Kunstcharakter des Projektes liegt. Nach allem, was ich gehört habe, erwartet uns eine super seltsame Show, also nichts, was wir bislang gesehen haben. Ich freue mich total.”

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.