Freitag, 22.09.2017
Die Mehrheit als Sekte X

“25 Jahre Neoliberalismus haben dafür gesorgt, dass das gesellschaftliche Unglück eine vollkommen abstrakte Größe ist.”

Die Ansprüche an den Bundestagswahlkampf sinken stündlich, Hoffnungen auf den »Tag danach« gibt es keine. In den Medien, die ihre Klientel bei Laune halten müssen, wird die Frage, ob Merkel mit der FDP oder mit den Grünen weiterregieren möchte, zur Schicksalsfrage der gesamten Republik stilisiert. Auf die Suche nach den Gründen für diese Ödnis, deren Komplementärstück die Beharrlichkeit des AfD-Rassismus ist, darf man sich nicht dort begeben, wo sich so lautstark wie wohlfeil darüber beklagt wird – im Politikbetrieb. In einer Serie, die noch bis zum »Tag danach« fortgeführt wird, analysiert Felix Klopotek stattdessen die grundlegenden Strukturen der »Politik der Mitte«, in der sich Aufstieg und Niedergang der politischen Moral exemplarisch verdichten.

Fighting first, solidarity second

Viele Linke, vor allem die, die parteipolitisch oder gewerkschaftlich organisiert sind, beklagen einen sich in diesen Wochen und Monaten stetig verschlimmernden Zustand der Entsolidarisierung: Gewerkschafter berichten von Kollegen, die zwar betriebspolitisch aktiv sind, auf die man im Fall eines Streikes also durchaus zählen darf, die aber gleichzeitig, wenn sie über die Grenzen des Betriebs hinausgucken, stramm auf AfD-Linie sind. Aktivisten berichten davon, dass sie dafür angegangen werden, wenn sie sich für »Minderheiten« »identitätspolitisch« einsetzen, wo es doch jetzt nur noch um die »Brot & Butter«-Frage gehen könne.

» weiterlesen

Mirja_Reuter_c of K_43
Cabinet of Kaput

Mirja Reuter “Traverse”

No.43…

» weiterlesen

RAMZi im Kühlraum. Meakusma 2017 in 20 Photos by Phil Struck

Das Twin Peaks unter den Festivals

Man muss sich schon ein paar Mal selbst zwicken während des Besuchs des Meakusma Festivals, so unwa…

» weiterlesen

Proben-in-Berlin-mit-dem-Ensemble-Musikfabrik "Monophonie" – Phillip Sollmann Harry Partch – Harry Bertoia – Hermann von Helmholtz

In Zeitlupe durch den Klang- und Stimmungsraum

Gute Nachrichten für all jene, die die Premiere der "Monophonie", die Anfang Februar in der Volksb…

» weiterlesen

CofK_starter_42_Meier Cabinet of Kaput

Jan Meier “Schal Ralph Lauren”

No.42…

» weiterlesen

Dont DONT – Ein Dialog von Kunst und Musik von Dj Brom, Verena Glup & David Ostrowski

David Ostrowski, Nan Goldin & Galileo Chini

Am 15. und 16. September wird in der Halle 9 der Leipziger Kirowwerke die Ausstellung von David Ostr…

» weiterlesen

Cover_LCD Record of the Week

LCD Soundsystem “American Dream”

Jetzt ist es da: „American Dream“ ist ein so gewichtiger wie leerer Titel, sagt alles und nichts…

» weiterlesen

CofK_starter_40_Schaufler Cabinet of Kaput

Matthias Schaufler “kaput”

No.41…

» weiterlesen

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.