Montag, 16.10.2017
Helena Hauff - Passage

“Es geht bei Clubkultur darum, eine Nacht durchzudrehen und sich am nächsten Morgen scheiße zu fühlen.”

Helena Hauff öffnet mit ihren Sets und Produktionen dunkle, abgründige, gerne auch schwermütige Soundwelten im Spannungsfeld zwischen kompromisslosen Techno und energetischem Electro.
Mit “Discreet Desires” erscheint nun auf Werkdiscs, dem Label von Actress ihr erstes Künstleralbum, für das sich die Hamburgerin auch mal an Melodien heran wagt. Thomas Venker besuchte Helena Hauff in ihrem Hamburger Wohnstudio und begleitete sie eine Nacht in den Golden Pudel Club.

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.